Am 8.Mai ist Muttertag! Bastelhorror?

Anzeige

metterschlingundmaulwurfn_radbag_muttertag_geschenkidee (11)

Es gibt kein schöneres Geschenk als gebastelte Dinge.

Weil sie von Herzen kommen.

Weil man sich Zeit nimmt.

Weil es individuell ist.

Weil es einfach zeigt: „Ich nehm mir die Zeit für dich, weil ich dich gern hab.“

metterschlingundmaulwurfn_radbag_muttertag_geschenkidee (2)

Soweit die Theorie. Ich persönlich bin völlig bastelintollerant, alles mit Papier endet in einem Desaster ^^ Wirklich. (Nein, es existieren keine Fotos. Aus gutem Grund nicht.)

metterschlingundmaulwurfn_radbag_muttertag_geschenkidee (3)

Daher hängen hier zu Feiertagen wie Weihnachten und Ostern auch keine Fensterbilder, weil es einfach immer aussieht wie „Unfall“.

metterschlingundmaulwurfn_radbag_muttertag_geschenkidee (4)

Mittlerweile könnten meine Kinder richtig basteln, aber es gab auch so Zeiten, da wurde alles grob, sehr grob, also wirklich sehr grob an den Ausschneidlinie drumrum (innen sowie aussen) geschnitten. Meist war das Hauptproblem, dass sie, ähnlich wie beim Kekse backen, nur die ersten 10 min Lust darauf haben, und ich es dann beenden muss. Oder ich habe mein BastelGen an sie vererbt.

metterschlingundmaulwurfn_radbag_muttertag_geschenkidee (5)

So halbe Sachen mag ich ja dann auch nicht. Ausserdem möchten sie ja ihre Bastelsachen am Fenster haben. Und ich habe, was das angeht, ja nun auch 2 linke Hände, muss es aber, wegen dem innerlichen Zwang, trotz dessen beenden. Und diese Kunstwerke mussten natürlich Wochenlang, für alle sichtbar, aufgehängt werden.

metterschlingundmaulwurfn_radbag_muttertag_geschenkidee (6)

Nun ist es wieder soweit, und der Muttertag steht vor der Tür. Dieses mal möchte ich aber keine Klorollentürme und Zettelbäume (die ich auch schon wöchentlich aus dem Kiga mitbringen darf), obwohl ich natürlich jeeeeeeeeeedes Teil abgöttisch liebe, so wie jede Mutter sich über ein ausgeschnittenes Cornflakespackungsherz freut, aber auch unser Keller ist nur begrenzt einlagerungsfähig, und wir können nur Bastelsachen aufheben, die jetzt nicht unbedingt nach „recycling Liebesschwüre“ a´la „3 Striche auf Papier“ aussehen. (Aktuell 5 Umzugskartons). Es tut mir leid.

metterschlingundmaulwurfn_radbag_muttertag_geschenkidee (7)

Dieses mal konnte ich meine Kinder überreden  vorschlagen, mal nichts komplett selbstausgedachtes zu machen. Schande über mich^^.

Ich habe die Freebies von radbag.de ausgedruckt. Dort gibt es zum Bsp. die kleinen süßen Boxen zum selber basteln. Der Vorteil hier: man kann sie wirklich weiter nutzen, und kleine Liebesbotschaftenzettelchen haben auch genug Platz darin. Wie sie sie füllen, überlasse ich dann doch ihnen, ich bin schon sehr gespannt^^.

metterschlingundmaulwurfn_radbag_muttertag_geschenkidee (8)

Für alle Bastelidioten wie ich es bin, oder die, die einfach nur ganz schnell eine tolle kleine Verpackung suchen, ist diese Verpackung perfekt. Einen tollen Button „Queen Mom“ gibt es auch, sowie süße Blumenvorlagen.

IMG_3771

Ihr braucht auch wirklich gar nicht viel (daran scheitert´s hier zu 90%); Papier (wir hatten zufällig noch buntes hier – verkürzt die Bastelzeit ungemein^^), Kleber, eine Schere und 10 min Zeit.

metterschlingundmaulwurfn_radbag_muttertag_geschenkidee (10)

Für die Blumen einen Schaschlik Spieß, eine Pailette (für unten drunter) und Knete (für oben drauf).

 

metterschlingundmaulwurfn_radbag_muttertag_geschenkidee (12) metterschlingundmaulwurfn_radbag_muttertag_geschenkidee (9)

 

Merken

Ein Gedanke zu „Am 8.Mai ist Muttertag! Bastelhorror?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*