Designnähen Naev – Sweet Teddy

Ich habe schon vor längerer Zeit einen Stoff von meiner lieben Natascha von Naev Designt bekommen.

Ein Stoff der – für mich – nicht widersprüchlicher hätte sein können.

Ein Jungsmotiv in Mädchenfarben.

Natürlich ist er niedlich.

Aber meine Mädels sind fast 8 und fast 12 ^^ Da ist vorbei mit niedlich.

metterschlingundmaulwufn_naev_kleid_nähen (4)

Aber er musste einfach vernäht werden. Nicht nur, weil Natascha mich drum bat, sondern weil er ja doch voll süß ist.

Ich hätte es mir einfach machen können und einfach ne Decke daraus nähen können 😉

Aber er schrie: Mach mich zu etwas Besonderem!metterschlingundmaulwufn_naev_kleid_nähen (3)

Und das hab ich versucht.

Er sollte ein Kleid daraus entstehen – allover. Soviel stand schon mal fest.

Das ist weiblich. Also … mädchenhaft. Trotz Jungsmotiv.

metterschlingundmaulwufn_naev_kleid_nähen (2)

Bloß gefielen mir keine meiner Kleiderschnittmuster dafür.

Für Everlee hab ich noch probegenäht, daher durfte ich das nicht nehmen. Aber ich hab es trotzdessen getan. Zumindest 1/3 vom Kleid ist everlee. 😉

Dieser Schnitt von Sara & Julez war mein Grundgerüst, allerdings verschmälert – aber nur bis ca 10 cm vor Rockende.

Die Schulterpartie sowie den Kragen hab ich von Kibadoo vom LOU genommen. Bzw hab ich hier auch noch die Kapuze als Kragen abgeändert.metterschlingundmaulwufn_naev_kleid_nähen (1) metterschlingundmaulwufn_naev_kleid_nähen (5)

Als ich Everlee sah, dacht ich mir sofort, da es so ein schöner Retro Schnitt ist: Tulpenärmel!

Wenn schon, denn schon retro. Konnt ich natürlich nicht beim Probenähen machen, daher hab ich mich hier ausgetobt.metterschlingundmaulwufn_naev_kleid_nähen (6)

Beim Shooting hat sie eeeeeeeeeeeeetwas Model gespielt ^^Anscheinend verlangte es das Kleid.

metterschlingundmaulwufn_naev_kleid_nähen (7)

Alles in allem ist es ihr und mein Lieblingskleid geworden. Stoff und Schnitt harmonieren so perfekt miteinander, ich bin froh, dass ich mich getraut habe – so oder so.

 

Stoff hier

Everlee hier

Lou hier







Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*