Shoplieblinge

GRANIT

Anzeige

GRANIT

Irgendwann kam ich mal auf die Idee aus meinem Büro ein Spielzimmer zu machen. Zum einen, weil ich tagsüber eh kaum arbeite und zum anderen, weil wir dann mal wieder mehr Platz im Wohnzimmer hätten, dachte ich.

 

Allerdings war das nicht ganz so gut durchdacht wie ich anfänglich glaubte, denn ich arbeitete nun meist am Esstisch, der dann auch mehr oder weniger komplett mir gehörte, einfach weil zu viele Zettel, Notizen und Arbeitsmaterial keine Chance gaben, dass sich noch wer daran setzen konnte.

Das musste unbedingt geändert werden, denn ich fand fast nichts wieder, trotz 4 Meter Tisch.

Bei Zetteln ist das bei mir so: kaum sind sie da, schon sind sie wieder weg. Ich bin ein wahrhafter Zettel Messie.

Auf dem Livsstile Event lernte ich dann Granit lieben und kennen. Ich mochte sofort ihre Schlichtheit. Grau, schwarz, weiß, natur. Immer farblich passend, immer Zeitgemäß, immer praktisch.

Gerade für mich, die sich nie dauerhaft auf ein Wohnkonzept einlassen kann, ist das perfekt.

Von Kunterbunt, zu Shabby, zu schlicht, zu 2 Farben Farbkonzept hab ich schon alles durch. Und noch mehr.

Das ist ätzend, denn das geht ins Geld, wenn ich es nicht streichen oder bekleben kann, weil ich es muss (weil es sonst echt doof aussieht).

Granit schafft da echt Abhilfe, denn das passt, wie gesagt zu allem. Ob Kunterbunt oder (wie ich es momentan mag) in minimalistisch.

Von der Qualität konnte ich mich schon beim Event überzeugen und war sofort Feuer und Flamme.

Leider ist ihr Angebot so groß, dass ich mich ewig nicht entscheiden konnte, was ich denn nun bestellen soll.

Neben mega coolen Küchenzubehör haben sie noch traumhaft schlichte Lichterketten, Deko und Möbel. Aber letztendlich entschied ich mich dazu, einmal an mich zu denken und bestellte Dinge rund um den Schreibtisch, denn gerade momentan brauche ich Ordnung an meinem Arbeitsplatz.

Bestellt hatte ich:

 

einen Studentenplaner (der geht von Juli bis Juli) aber ist günstiger 😉

Eine Magnettafel, die man sogar beschreiben kann.

verschiedene Magnete, wie Klammern aus Holz und Metall

Ein Notizrollenhalter inkl. Rollen

Ein Klemmbrett sowie mehrere Klammern.

 

Das schöne ist: ich konnte alles an die Wand nageln, was meine Dauersuche erheblich erleichtert.

Neben Design und Nutzen punktet Granit aber noch mit Nachhaltigkeit.

Es sind alle Materialien (sogar die Kunststoffteile) recycelt und können, selbst wenn sie kaputt gehen können leicht getrennt und nachhaltig entsorgt werden. Mehr dazu kannst du hier bei GRANIT lesen.

So, und da ich nun weiß, wie viel Arbeit noch vor mir liegt, arbeite ich mal weiter und freue mich, wenn du mal bei GRANIT vorbei schaust, dich von dem tollen Angebot inspirieren lässt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.