bedürfnisorientiert

  • metterschlingundmaulwurfn_familienblog_freilerner_bedürfnisorientiert_Unerzogen_freieschule_juliarosegreim_unerzogen_bedürnisorientiert_freierner_familienblog_weltentdecker_
    Ich: Pseudo Alleinerziehend

    Kopfschmerzen. Derzeit mein täglicher Begleiter Bedürfnisorientiertes „Erziehen“, arbeiten und leben ist nicht ganz so einfach, wie ich es noch zu Jahresende dachte, als wir erfahren hatten, dass der Mann weg muss. Oder darf. Kann man ja sehen wie man will. Er ist weg… Weg. Der Lieblingsmann ist momentan auf Schulung. 3 Wochen, bis auf’s Wochenende, […]

  • Bedürfnisorientiert putzen lernen trotz Kindersicherheit mit Ariel

    Anzeige Dieser Artikel wird von Ariel unterstützt Kindersicherheit im Haushalt   Blogparade über Kindersicherheit im Haushalt bzw beim Putzen mit Ariel und der MFsK – da bin ich super gern wieder dabei. Nach 4 Kindern weiß ich ja „wie und wo“ und trotzdem kann man nie vorsichtig genug sein, denn die lieben kleinen Überraschen einen […]

  • Mamas: unterstützt eure Kinder – bei allem / Werbung

    Anzeige Eine sehr bewegende Kampagne hat P&G in diesem Herbst gestartet; Danke Mama. Im Video wird gezeigt wie wichtig der Rückhalt der Eltern, besonders der der Mütter ist, damit Kinder ihre Träume erreichen können.   Mich macht dies sehr nachdenklich, hatte ich doch von Seiten meiner Mutter niemals diese Unterstützung, die ich als Kind gebraucht […]

  • Metterschlingundmaulwurfn_ohrenschutz_alpine_muffy_test_Erfahrung_hochsensibel_lautsärke_kinder_baby_geräuschschutz
    Schutz für hochsensible Ohren / MUFFY von Alpine

     Anzeige Hochsensibles Kind Hätte ich damals schon gewusst, was ich heute weiß, hätte ich uns viele Nerven, und meinen großem viele Tränen und Überforderungen erspart. Ich wußte zwar schon sehr früh, dass er besonders empfindlich ist, was Temperatur und Lautstärke angeht. Und auch, das er Menschen(mengen) gerne meidet, aber das er hochsensibel ist, davon hatte […]

  • Der Tag, an dem mir von „Erziehung“ schlecht wurde

      Olli und ich wechseln uns täglich ab, wenn es darum geht, unsere Kinder ins Bett zu bringen. Einer bringt Aiden ins Bett, einer die anderen 3. Da Aiden bei uns schläft (oder vielmehr wir bei ihm), begleiten wir ihn nach wie vor in den Schlaf. Wir finden das mittlerweile echt toll und wir sind […]

  • Migräne du Arsch – Initiative Schmerzlos

    Anzeige   „Mama, mein Kopf tut weh!“ Diesen Satz hörte ich von meiner großen – heute 13 Jahre – schon von klein auf, weshalb ich für die Initiative Schmerzlos einen Beitrag verfassen darf. Von Anfang an Seit sie sprechen kann klagte sie über Kopfweh, mal mehr, mal weniger. Sie litt teils stark, teils unbemerkt. Immer […]

  • Brief an alle Eltern – Kindheit 2017

    Hallo Du, begleite mich doch ein Stück durch mein Leben.   Baby Ich bin ganz neu hier. Fühle mich total geborgen bei meiner Mama und meinem Papa. Die beiden habe ich schließlich schon gehört, als ich bei Mama im Bauch war. Die beiden kenne ich. Sie sind immer da. In unserer kleinen Welt, bei uns […]

  • Ich möchte das du nicht mehr willst / Erziehen auf Augenhöhe

    Indem ich lange damit kämpfte, nicht mehr „Lass das“ zu sagen, änderte sich mein Wortschatz automatisch noch von „Ich will aber, das du…“ in „ich möchte bitte … “ um. Ich respektierte und Akzeptierte meine Kinder anscheinend jetzt mehr, obwohl ich immer fest davon überzeugt war, dass ich das schon immer tat. Aber irren ist […]

  • Lass das „lass das!“ – vom umdenken, auf die Zunge beißen und dem Erziehen auf Augenhöhe

    Unerzogen Unerzogen leben ist nicht das, was du gerade denkst. Unerzogen heißt nicht, das einem die Kinder auf dem Kopf rumtanzen. Auf dem Sofa ja. Auch auf dem Tisch, ok. Aber nicht auf dem Kopf.   Sie nutzen es nicht aus, sie legen es nicht drauf an. Sie machen nicht das, was sie nicht tun […]

  • amelogenesis imperfecta zähne krankheit erfahrung bericht arzt hilfe
    Unser langer Weg zur Diagnose / Wenn die Zähne zerbröseln // Amelogenesis imperfecta

    Vorwort Ich habe lange mit mir gerungen, über diese Krankheit zu schreiben. Es ist persönlich. Es ist tatsächlich auch beschämend – jeder der da durch muss(te), wird es verstehen. Aber es ist selten und trotzdem ist man nicht allein. Ich möchte aufklären, denn ich weiß wie schlimm es ist vorschnell verurteilt zu werden, wie du […]

  • erziehen auf augenhöhe
    Kümmer Dich (erst) um deinen Scheiß! / Erziehen auf Augenhöhe

    Vor Jahren muss es eine Frau gegeben haben, die es gut meinte. Wahrscheinlich sah Sie in ihrer Nachbarschaft, in ihrem Freundes.- und Verwandtenkreis, wie die Frauen lächelten, statt zu weinen.  Das sie versuchen, alle Erwartungen zu erfüllen und sich zerrissen. Das Mann, Kind und Freunde alles als selbstverständlich hielten, und es sie kaputt macht. Sie […]

  • adhs hochsensibilität vergleich erfahrung
    Über ADHS und Hochsensibilität // Gedankengrütze

    Über Hochsensibilität habe ich schon einmal vor längerer Zeit geschrieben. Ich hatte Dir erzählt, dass Ich endlich herausgefunden habe, dass ich Hochsensibel bin und bis Dato jahrelang, jahrZEHNTElang dachte, ich sei „hier falsch“ und auch, dass ich annehme, einige meiner Kinder wären es. Über ADHS hatte ich ähnliches geschrieben. Rückblickend war mir so vieles bewusst […]

  • erziehungsratgeber erziehen auf augenhöhe mama
    Bleib locker Muddi – nicht noch ein Erziehungsratgeber / Erziehen auf Augenhöhe

    Als ich Aiden damals bekam, änderte sich alles. Er zeigte mir, dass das, was ich all die Jahre getan habe, ich auch anderes hätte machen können. Sollen. Ich folgte Großteils einem Erziehungsleitbild, welches in Büchern, Zeitungen und Empfehlungen zu finden war.   Zuckerbrot und Peitsche sozusagen. Ich wollte schon immer nur das beste für meine […]

  • Teeny’s im Internet – Fotos – Ja oder Nein?

    Ein Thema, was nie Müde, wird, ähnlich „Impfung ja/nein“ ist: „Fotos von Kindern im Internet“ Ich höre sie jetzt schon im Sprechchor: Kinder haben im Internet nichts zu suchen. Poste keine Fotos. Aber langsam. Mein Teeny Mädchen hat neue Klamotten bekommen, und wir haben tolle Fotos gemacht, wie ich finde. Nicht sexy, nicht aufreizend, nicht […]

  • selbstmord kindern erklären
    Mama, was ist Selbstmord?

    „Mama, was ist Selbstmord?“ Mein liebes Kind…. Du wirst mir diese Frage wahrscheinlich morgen Abend stellen. Denn wir müssen auf eine Feier. Und du wirst herausfinden, dass jemand „Selbstmord gemacht hat“. Du wirst wissen wollen was das ist. Und ich als deine Mama, soll es dir erklären, muss es dir erklären. Auch…, wenn ich es […]

  • Eingewöhnung Krippe & KiGa – Herzschmerz vorprogrammiert

    Gerade habe ich bei Eltern.de den Beitrag über die Krippeneingewöhnung gelesen. Und mich stört etwas in dem sonst ganz tollen Artikel. Mich stört die Antwort auf die Frage: „Gibt es Kinder, denen es besonders schwer fällt?“ Frau Kowatsch antwortete: „Meiner Meinung nach ist jedes Kind für die Betreuung in einer Kinderkrippe geeignet. Wenn es nicht […]

  • Lass Dich nicht unterkriegen – Freebie

    „Lass dich nicht unterkriegen, sei frech und wild und wunderbar!“ Ein weiser Spruch von einem so kleinen Mädchen. Waren wir nicht alle ein bischen Pippi? Sind wir es noch? Diese Lebenseinstellung, dieses „Gib niemals auf, du bist einzigartig!“ Das ist das, was mich geformt hat. Daran habe ich mich gehalten …egal, wer was gesagt hat. […]

  • Schlimmer als das Monster unterm Bett… der Nachtschreck

    …ist das Monster was plötzlich unerwartet mitten in der Nacht über eines meiner Kinder her fiel. Auf die Minute genau 3 Stunden nach dem einschlafen. Sie schrie als würde sie extreme Schmerzen haben. Ihre Augen waren voller Angst und doch so leer. Sie erkannte mich nicht. Blickte durch mich durch. Sie weinte völlig hysterisch, war […]

  • Niemals Familienbett – haha

    Familienbett? Niemals! Nie im Leben kommt mir ein Kind ins Bett. Innerlich verurteilt habe ich diese Frauen. Schwach waren sie in meinen Augen. Können sich halt nicht durchsetzen. Ja dann hat man halt 2 Wochen „Terror“, weil der kleine Schatz nicht alleine im Bett schlafen will, aber what ever? Alternativ kann man ja auch den […]

  • Der letzte 1. Geburtstag / Geburtsbericht Kind 4 & Gelbsucht Erfahrung

    Nie hätte ich gedacht, dass man wirklich so traurig sein kann, und das bei einem Geburtstag der eigenen Kinder. Mein Baby hat heute Geburtstag. Seinen ERSTEN. Nun ist er kein Baby mehr, …sondern ein Kleinkind. Die Zeit ist nur so dahin geflogen. Wenn man WEIß… *das ist dein letztes Kind* …dann… ist es umso schlimmer. […]

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen