“ Mein Baby will nicht baden „

…so oder so ähnlich hätte meine Suche damals bei Google gelautet.

Aber geholfen hätte es mir auch nicht. Ich musste eine Menge Mütter-Zeitungen und Bücher wälzen, bis ich auf das Geheimnis kam …

Auf das Geheimnis wie ich mein Baby austricksen kann… Sie hat immer gebrüllt – wie am Spieß, sobald ich sie in die Wanne legen wollte.

metterschlingundmaulwurfn_babybaden_hilfe_tipp (1)

Immer. I.M.M.E.R.  Schon bei dem bloßen Gedanken, sie zu baden, floss mir der Angstschweiß von der Stirn.

Also habe ich sie als Säugling, auf Anraten der Hebamme, nur mit Waschlappen sauber gemacht. Hmm… War eine Notlösung, ja…

Aber irgendwann… da musste sie ja mal in die Wanne 😉 Kann ja nicht auf ewig so weiter gehen. Mit 18 hätte ich sie dann nur noch ausgeklopft…?!

Als sie sitzen konnte und ich genug gelesen hatte hab ich folgendes versucht:

Ich habe sie relativ fest in ein trockenes Handtuch gewickelt, aber so, dass die Arme draussen waren. Der Sinn darin bestand, dass sie sich nicht „ausgeliefert“ und allein fühlte. Ähnlich wie beim pucken (also das Baby fest einwickeln) brauchen manche Babys diesen engen Kontakt.

metterschlingundmaulwurfn_babybaden_hilfe_tipp (2)

Dann hab ich ihr eine Schüssel mit warmen Wasser in die Wanne gestellt.

metterschlingundmaulwurfn_babybaden_hilfe_tipp (3)

So neugierig wie sie war, hat sie darin rumgeplanscht und fand es toll. Richtig toll. Und dann …schwupps ist die Schüssel einfach umgekippt. ^^ Na huch 😉

metterschlingundmaulwurfn_babybaden_hilfe_tipp (4)

Schade 😉 musste ich neues Wasser rein machen. Der Plan ging auf: Sie kippte es immer wieder um.

metterschlingundmaulwurfn_babybaden_hilfe_tipp (5)

Bis irgendwann die Wanne -Ausversehen- voll war, das Handtuch komplett nass und das Kind sauber 😉

metterschlingundmaulwurfn_babybaden_hilfe_tipp (6)

Ich hab das Handtuch dann unauffällig entfernt 😉 Auch das war dann kein Problem mehr 😀

metterschlingundmaulwurfn_babybaden_hilfe_tipp (7)

Nachdem wir das 3 Tage hintereinander so gemacht haben, hat sie nie wieder Angst gehabt und ich konnte sie sogar in die schon volle Wanne setzen.

Wenn ihr auch so ein Anti-Baden-Schnucki habt, versucht es doch mal und lasst mich wissen, ob es bei euch auch so gut geklappt hat.




7 Comments

  1. also unser 3 monate altes baby liebt das baden von anfang an, sogar so sehr, dass es beim rausgehen regelmäßig proteste gibt 😉
    ich weiß, dass in vielen kh die babies in einer ’spuckwindel‘ eingepackt gebadet werden, eben genau darum, dass sie kontakt zu etwas haben und sich nicht so ‚frei herumschwimmen‘.
    greets cao

  2. Hallo Nancy, mir gefällt dein Blog und ich freue mich, wenn es News von euch gibt. Ich habe deinen Blog gerade kennengelernt, als er sich „gewandelt“ hat, und ich finde ihn informativ, witzig und abwechslungsreich. Deine Tipps, die du ab und zu gibst, sind gut zu lesen und es erfreut mich, dass du uns mit deinen Kooperationspartnern nicht erschlägst. So bleibt es immer wieder lesenswert. Danke, dass es euch gibt und ihr uns teilhaben lasst an eurem Leben. Ganz toll finde ich übrigens eure Idee, Aiden bloggen zu lassen (sicher mit eurer Unterstützung und unter eurer Aufsicht). Macht weiter so.
    Herzliche Grüße

  3. Tolle Anleitung für verzweifelt e Eltern. Auch wenn ich das Phänomen nicht kenne. Meine Kinder sind total badeverrückt und schreien eher, wenn sie wieder raus sollen. Wir haben es aber auch immer so gemacht, dass mein Mann sich, wenn sie noch ganz klein waren, mit in die große Badewanne gesetzt und sie festgehalten hat. Das gab wohl die nötige Sicherheit.

  4. Unser kleiner Prinz wollte auch nie baden, ganze 2 Mal haben wir versucht ihn in der Babybadewanne zu baden, es war ein Graus … was wir bis dahin nicht wussten, der kleine hatte 2 Blockaden und wahrscheinlich dabei dolle Schmerzen.

    Wir haben es dann einfach mit Papa zusammen in der großen Wanne probiert und siehe da, es war alles super. Seit dem ist er eine kleine (große) Wasserratte ♡. Und mein Schatz hat seine Papazeit mit dem Prinzen auch sehr genossen, denn gerade in der Anfangs-Dauerstill-Baby-Kuschelzeit kommen die Papas ja oft zu kurz und fühlen sich vll dann und wann „überflüssig“ … Baden ist bis heute Papazeit … die beiden haben sehr viel Spaß, auch wenn Papa jetzt nicht mehr mit drin sitzen muss. 🙂

    Das mit dem Handtuch kannte ich bis heute auch noch nicht … und auch ich hab vor 2 Jahren gegoogelt und viele andere Mamis gefragt, was man tun könnte …

    Toller Beitrag ♡ toller Tipp ♡ absolut super toller Blog ♡ … Danke dir für viele unterhaltsame Momente, ich lese gern deine Beträge. Du machst das toll und ich bewundere dein Zeitmanagement bei 4 tollen Kindern … ich hab nur einen Prinzen und weiß manchmal nicht, wo mir der Kopf steht, bzw hat mein Tag einfach viel zu wenig Stunden 😅

    Mach bittte weiter so und bleib wie du bist ♡

    Lg Mari

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.