Pampers Baby-Dry Windeln im Test – Wo ist denn das Pippi hin?

Anzeige

Darf ich vorstellen:

3 Kanäle. 1 Windel. Pampers. Pampers Baby-Dry. Die Neue.

Geschüttelt (beim laufen), nicht gerührt.

 

Kennengelernt hab ich sie als Windeltestobjekt. Windeln testen läuft ja so nebenbei. Mal mehr, mal weniger…

Meist über Nacht. Und da wir noch Ferien haben, schläft er auch aus. Lange. Witzigerweise fast genau 12 Stunden. #ganzmeinjunge

Perfektes Versuchsobjekt also für den Pampers Baby-Dry Windel Test, würde ich sagen.

Oder anders: #läuft ^^

 

Pampers_windel_test_babydry_neu_metterschlingundmaulwurfn_familienblog (6)
In jeder Situation der perfekte Sitz

Trocken?

Ich kann schon mal vorweg nehmen, das Bett war immer trocken. 12 Std haben die neuen Pampers Baby-Dry immer durchgehalten. Normalerweise wechsle ich die Windel immer noch mal, bevor ich ins Bett gehe (so gegen 1.oo Uhr), rein aus Gewohnheit, aber auch aus Angst, dass sie doch nicht halten was sie versprechen. Wer will schon nass wach werden? Und wer will ein -deswegen- unausgeschlafenes Kind hüten? ^^ Nee, nee, nee 😉

Ausserdem möchte ich keinen nassen Windelpo bei ihm riskieren, denn Aidens Haut ist sehr empfindlich.

Die ersten Nächte habe ich also, weil ich will euch hier ja keinen Quatsch erzählen, die Windel & Co. kontrolliert, aus Angst, es hält nicht, aber ich war echt zufrieden: Alles trocken, … aber … wie soll ich sagen? Benutzt eben. ^^

 

Pampers_windel_test_babydry_neu_metterschlingundmaulwurfn_familienblog (1)
Super Süße Motive auf den Pampers – wie eh und je.

Am nächsten Morgen hängt ihm die Windel normalerweise zwischen den Knien (ich weiß nicht, warum der Herr sich hauptsächlich Nachts entleert, das könnte noch zum Problem werden- oha), während er ins Bad zum Zähne putzen rennt. Denn er bekommt die Türen ja alleine auf. harhar.

Wir sind nämlich gerade im „ich will aber nicht … (jetzt die Pampers wechseln) (mich jetzt anziehen) ( Zähne putzen) (frühstücken) (und sowieso) (und überhaupt) (und das schon mal gar nicht)“ Modus.

Also rennt er normalerweise die ersten 10 min. mit tiefer gelegter Pampers rum, bis ich ihn endlich eingeholt habe. Und wach bin. Und wir Zähne geputzt haben. Und ich ihn versuche zu überreden, mal aufs Töpfchen zu gehen.

Normalerweise rennt er dann auch schon O-beinig rum. Klar, Windel voll, wie sollte es anders sein?

Wir kennen es doch alle ^^

Pampers_windel_test_babydry_neu_metterschlingundmaulwurfn_familienblog (2)
Neu: 3 Kanäle.

Und Pampers kennt das Problem auch, und hat sich dem angenommen.

Mit 3 absorbierenden Kanälen in den Pampers Baby Dry, die ab Mitte August in den Geschäften zu finden sind.

3 Kanäle sollen jetzt also das Pippi dorthin leiten, dass morgendliche O-beinige Babys, mit tiefer gelegten Windeln der Vergangenheit angehören. Ja, ich war gespannt.

(Und ich wurde nicht enttäuscht – sie sitzen wirklich super, trotz stundenlangem spazieren gehen, ohne Chance, die Pampers zu wechseln)

Pampers_windel_test_babydry_neu_metterschlingundmaulwurfn_familienblog (3)
Innen weich wie Baumwolle.

Aber die Hauptfrage stellte sich mir immer noch:

Wo ist denn das Pippi hin?

Ja, wo ist es denn??? Die Windel hat leider nicht geantwortet. Vielleicht abgesoffen oder so, wer weiß.

Und mit „Die Micropearls in den absorbierenden Kanälen saugen das jetzt auf, weil auf Zellulose bei Pampers schon lange verzichtet wird“ wollte ich euch auch nicht abspeisen.

Also hab ich recherchiert und einen ganz tollen Beitrag bei Johnny’s Papablog hier gefunden. Johnny war im Pampers Labor und hat sich das mal alles ganz genau angeschaut. Ein ganz toller Beitrag, der wirklich interessant ist, denn jetzt weiß ich, wo das Pippi hin ist 😉

Während Zellulose, was normalerweise in Windeln ist (aber Pampers schon länger drauf verzichtet), das vierfache seines Gewichts an Flüssigkeit aufnehmen kann, kann der Absorber (der in den Kanälen), mit Natriumkern, bis zu 30mal seines eigenen Volumens absorbieren.

Wahnsinn. Wer hat sich schon mal soviel Gedanken um Windeln gemacht? Meine größte Sorge bisher war:

„Wo pack ich denn die Stinke Windel am schnellsten hin?“

Pampers_windel_test_babydry_neu_metterschlingundmaulwurfn_familienblog (4)

Der Sitz

Durch die 3 Kanäle finde ich die baby-dry etwas schmaler, aber das täuscht, wie ich herausgefunden habe. Wenn man sie richtig zieht (also im Sinne von, an’s Kind anpassen) und die Bündchen richtig raus klappt, dann kann auch nichts verrutschen. Es sei denn, man hat die falsche Windelgröße. Meiner Erfahrung nach, lief meist nur etwas aus, wenn meine Kids einen Wachstumsschub hatten. Dann hilft nur: eine Größe größer.

Wie sie bei unserem kleinen Sitzt, seht ihr ja auf den Fotos, und da gibt es nichts zu meckern.

Die neuen Pampers Baby-Dry haben aber auch „benutzt“ einen wirklich guten Sitz, wie oben schon verraten. Davon wollt ich aber kein Foto zeigen, sorry, dass musst du mir so glauben 😉 Auf jeden Fall heißt es:

Bye O-Beine. Hallo trockener Windel Po.

Pampers_windel_test_babydry_neu_metterschlingundmaulwurfn_familienblog (5)

Merken

Merken

Merken

Merken




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*