Loading...
Blog Artikel

Spielzeug Trends 2017 – Spielwarenmesse Nürnberg

Am letzten Wochenende waren wir auf der Spielzeugmesse in Nürnberg eingeladen, ein MUSS als Blogger, aber fast unmöglich durch das ganze Land zu reisen, wenn du mehr als ein Kind und keine Oma hast. Gott sei Dank haben wir ganz wunderbare Babysitter gefunden (danke nochmals dafür <3 ) die unsere Bande das Wochenende über betüttelten.

Bevor ich Dir nun erzähle, wie unwohl mir beim Gedanken war, meine Kids eine kleine Ewigkeit allein zu lassen, das wir ein Bloggertreffen nach dem anderen hatten, was es zu essen gab, das wir den Party Ü 50+ ICE auf der Heimreise hatten und mir wirklich alles am Montag morgen weh tat, komm ich doch direkt zu all den wirklich schönen und interessanten Dingen: Spielzeug Trends 2017

Ganz viel kann ich Dir leider noch nicht zeigen, denn das meiste Spielzeug wird erst ab Sommer/ Herbst raus kommen, daher noch Top Secret. Die Fachmesse war auch nur für Journalisten und Händler zugänglich, nicht mal Kinder durften mit.

Verständlich, denn in 12 Hallen wäre es wie im Schlaraffenland, für die kleinen.

Bei einigen Großhändlern kam man sogar nur mit spezieller Anmeldung und Code rein. Es war… Extrem. Hohe Wände schirmten die ganzen Neuheiten dort ab, Handy und Kamera musste man extra verwahren und nur das Abtasten vor dem Einlass hätte es noch getoppt. Ich befürchte, wenn ich dir schreibe was ich sah, werde ich direkt von der Spielzeugmafia abgeholt. Aber warte ab, es wird – für meinen Geschmack – wirklich widerlich, und meine Empfehlung bekommst du dafür definitiv nicht. #bäh

Die Spielzeugtrends gehen in 2 Richtungen:

Technik

Ganz viel High Tech – wie Drohnen, (Baukästen) mit Sensoren, mini Roboter und generell wird überall ein Motor, Blink Blink und Tüdeldü eingebaut – Skateboards werden so zu  HoverBoards, Brettspiele bekommen App Unterstützung, selbst Barbie bekommt ein fahrbares Unterteil und ein elektrisches „Tierchen“ …

Es ist phantastisch anzusehen, aber ich denke nicht, dass dies etwas für meine Kinder wäre. Oder für mein Portemonaie.

Vieles ist für meinen Geschmack zu kompliziert – für das Durchschnittskind,

zu teuer – für das Durchschnittsgehalt und das wirkliche Spielen bleibt deutlich auf der Strecke. Die Kinder werden „gezwungen“ sich konzentrieren zu müssen, und wenn es durch den Preis von 400€ ist. Wirklich damit spielen (im Sinne von Flugzeug fliegen lassen) kannst du mit vielem nicht, weil einfach zu zerbrechlich, zu „nur für die Vitrine“, zu teuer.

 

Fliegende Autos und Kinderzimmer-Aufräum-Roboter hab ich nicht gesehen. Schade, dass wären mal Innovationen.

Retro

Kein Wunder also, dass ganz viele Firmen zurück rudern, sich auf bewährtes besinnen, neu designen und sich auf gewohntes spezialisieren. Einige Dinge solcher Firmen habe ich für euch geknipst, bei anderen durfte man keine Bilder machen, schade, ich bin wirklich verliebt in ganz viele Sachen.

Was wir auch feststellen mussten: Männe und ich kannten schon so gut wie alles, viel wirklich neues gab es für uns  – nach 4 Kindern – nicht mehr, zumal wir uns Spielzeug auch ganz anders anschauen:

Was kann es (alles)?

Wie ist der Preis?

Die Qualität?

Warum verdammt noch mal gibt es das noch nicht in Deutschland?!


Janod

Ich musste mit entsetzen feststellen, dass ich nicht wusste, das die Franzosen soooooooooooo wundervolles Spielzeug machen.

Janod zum Bsp, ist eine Mischung aus Holz, Stoffen wie Filz und Metall in wunderzuckermega-verdammt-ich-bekomm-Hormone Style.

Neben der Babykollektion gibt es auch schlichte, aber (gerade auch deswegen) absolut niedlichen Puppen für Kleinkinder und – was ich richtig effektiv finde – die Serie für Jungs, wie den Werkzeugwürfel, wo die Geräte, wie Hammer per Magnet halten. Damit macht aufräumen garantiert Spaß und geht schnell!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Hape

ist schon eher in Deutschland bekannt, aber auch hier sieht man den Trend von alt bewährtem; neu designt, wie beim Retro Bulli. Ich hätte die Wagen zu gerne mitgenommen <3  Bei Hape ist’s schön bunt, schön durchdesignt und gut durchdacht.

Olli war Feuer und Flamme für die neue Eisenbahn. Über mehrere Stockwerke (die aus Holz waren) und so auch super in kleinere Kinderzimmer passen, verbinden sich Kunststoff mit Holzschienen. Aber es gibt noch viele weitere Ideen: Wasserfall, Ampeln usw. Ich mag noch gar nicht zu viel verraten…

Aiden hätten wir hier niemals weg bekommen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

dotcomgiftshop.de

der Shop für alles: Deko, Küche, Kinderzimmer. Kaufrausch Garantie. Welch Glück, dass man auf der Messe nichts kaufen konnte 😀

Hier werde ich gar nichts weiter zu sagen, sonst bekomm ich böse Mails von deinem Mann.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Waaaaaaaaaahh – es ist soooooooooooo schön <3

 

Play and go

die kennst du sicher schon, wenn nicht, ist es wahrscheinlich DER Tipp für Bausteine und Kleinzeug im Zimmer. Die Teppiche werden anhand Kordel zu einem Sack zusammengezogen, sobald dein Schatz nicht mehr spielen mag. So schnell ging aufgeräumen noch nie.

Play and Go Teppiche gibt es für ca. 34€ und somit in einer Preisklasse, die ist wirklich in Ordnung. Die Qualität ist wundervoll stabil und die Designs sind absolut traumhaft. Ganz neu zum Bsp die Straßen oder das „male selber aus“.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Pukaca

Hier konnte ich mir ein „iiiiiiiiiiiiiiiiiks“ nicht verkneifen. Handarbeit, auch für Kinder als Spiele verpackt, liebe ich, aber ganz oft beobachte ich bei meinen: das dauert ihnen zu lange. Ich bin der Meinung, Kinder brauchen schnell Erfolg und möchten dann auch damit spielen können.

Die Sets von Pukaca aus Portugal, die zwischen 3 und 11 € kosten, bieten sich dazu so richtig an. Mehr als schneiden, knicken und teilweise kleben braucht man nicht. Das Papier ist stabil und die Anleitung in Bildformat, dh. sie müssen nicht mal lesen können. Absolut TOP!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Vilac

Wieder die Franzosen ^^ In Sachen Design haben sie mich absolut überzeugt. Hier hätte ich ALLES, wirklich alles mitnehmen können und war kurzzeitig am überlegen, doch noch ein Baby zu bekommen ^^

Viel Holz, Metall und Pappe werden hier mit einfach schlichten und stilvollem Design zu Traumstücken im Kinderzimmer. Sogar richtig alte Spiele, wie Schach, werden hier so verschönert, dass man echt Lust auf dieses Spiel bekommt. Neben den zuckersüßen Sachen für die Mädels…

Diese Diashow benötigt JavaScript.

gibt es auch die richtig retro coolen Spielzeuge für Jungs:

Bilder sagen mehr, und wenn du dieses Design auch so liebst, dann brauch ich gar nichts weiter sagen 😉 LOVE IT!!!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Simba

Bei der Simba Dickie Group waren wir noch mal ganz privat mit einigen anderen tollen Bloggern eingeladen und konnten viele Neuheiten sehen (du leider noch nicht) aber es wird soooooooooo toll. Ein paar Dinge darf ich aber schon mal zeigen, einige sind auch gar nicht mehr soooo neu, aber ich fand sie großartig:

Bild 1: Ein Arztkoffer als Krankenwagen (gibt es noch in verschieden anderen Designs, wie Polizistenausstattung im Polizeiwagen usw.)

Bild 2 & 3: Eine Tafel, die auch als Tisch umgebaut werden kann. Perfekt!

Bild 4 & 5: Ganz viele tolle Neuheiten für den Kaufmannsladen.

Bild 6: eine super süße Werkzeugbank aus Holz von Eichhorn

Bild 7: Kinderküche! Und was für eine tolle! Bin absolut verliebt <3

Bild 8: Heroes – die Serie von You Tube kommt in die Kinderzimmer

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Und was gab es sonst noch?

Sooooooo viel mehr natürlich! Wie das Rhino, welches sich durch den beweglichen Kopf viel schöner lenken und fahren lässt und dabei noch super süß aussieht.

Brotdosen Fans aufgepasst! Die Fruitfriends kommen! Super durchdachtes Konzept mit lustig süßen Monster Gesichtern. Besonders toll finde ich den Reißverschluss Mund am Design. Was sie noch so können zeig ich dir bald <3

Haha – der ist Genial! Ein Utensilio welches mit Musik und Sprüchen belohnt, sobald ein Spielzeug drin landet. Man kann sogar eigene Nachrichten hinterlassen. Find ich richtig lustig und sinnvoll!

Brio … die kennen mindestens alle Jungsmamas. Mädchen Mamas kommen dieses Jahr aber auch voll auf ihre Kosten … Pssssst

Hier zeig ich euch erste Einblicke in die neue Eisenbahn Welt:

Oops entwirft tolle Rucksäcke, die stabiler sind als gewohnt. In wundervoll bunt.

Done by Dear ändert etwas die Farben und wo werden Pastelltöne mit knalligen Neonfarben kombiniert. Auch Glitzer es hier deutlich mehr als in der letzten Kollektion. Seid gewarnt 😉

 

Aber es gab noch mindestens 100 weitere unglaublich tolle Firmen, die ich euch leider noch nicht zeigen darf.

Meine Spielzeug Prognose für 2017:

  • High Tech mit viel sensorisches Spielzeug
  • Retro (Spiele sowie Design)
  • Französisches Spielzeug wird sich dieses Jahr durchsetzen
  • Spielzeuge, mit mehr als einem Sinn, werden den Markt erobern
  • Monster krabbeln auch wieder die Erfolgsleiter hoch.
  • klassische Spiele werden mit Apps unterstützt.

Welcher Spielzeug Typ bist du?

Alles brandneu, oder ruderst du auch wieder zu alt bewährten zurück?

2 comments
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Optimization WordPress Plugins & Solutions by W3 EDGE
%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen