Weihnachten ist kaputt

und Frau Holle ist tot.

*

Wir haben es 4 Tage vor Weihnachten und es will, zumindest bei uns, keine Stimmung aufkommen. Was hab ich mich als Kind immer über Weihnachten gefreut. Diese innerliche Erwartung, die Vorfreude, das drumherum. Als Kind ist Weihnachten noch sowas von wunderschön. Aber … früher war auch alles anders. #isso Ich persönlich finde es so schade, dass die weihnachtlichen Traditionen viel zu wenig übernommen wurden.

DIY_Geschenk_metterschlingundmaulwurfn_Foto

Vorfreude

Das Krippenspiel, der Lichterbogen, die Räuchermännchen, die Lieder, die den ganzen Tag schon einen Monat vorher liefen. Plätzchen hat man gefühlt jeden Tag gebacken und zusammen jeden Nachmittag bei „Kaffee und Kuchen“ vernascht. Draussen war es dunkel, eiskalt und der Schnee glitzerte und funkelte zusammen mit unzähligen Lichterketten und Kerzen um die Wette. Nachmittags hat man zusammen Märchen geschaut und selbst die Werbung war voller Vorfreude auf diese besonderen Tage. Man konnte kaum schlafen vor lauter Aufregung, man fragte sich…

Was bringt mir der Weihnachtsmann wohl?

Hat er meinen Wunschzettel erhalten? Bekomme ich dieses Jahr genau DAS? Was bekommen meine Freunde?

Weihnachten_metterschlingundmaulwurfn_dezember_diy_Foto_Bild (2)

Der Tag davor

Mit dem Nussknacker wurden alle Nüsse auf geknackt, und alles war festlich geschmückt. Kerzen brannten überall. Kennt ihr diese Pyramiden die sich durch die Hitze der Flamme drehte? Was war ich davon immer fasziniert. Stundenlang konnte ich dabei zusehen, während meine Oma & mein Opa mir Weihnachtsmärchen erzählten. Es war alles so gemütlich, wundervoll, rein.

Weihnachten_metterschlingundmaulwurfn_dezember_diy_Foto_Bild (3)

Das Jetzt

Nun habe ich selber 4 Kinder, bin Mutter und kann diesen Zauber kaum einfangen. Es macht mich traurig… weil ich auch nicht weiß woran das liegt. Ist es der Überkonsum? Die Zeichen der Zeit? Die Veränderung, die wir nicht aufhalten können? Mit Sicherheit ist es aber das Fehlen von Oma & Opa (Ruhe in Frieden). Aber selbst auf das Fernsehen kann man sich nicht mehr verlassen. Ich habe die Tchibo und Cola Werbung geliebt. Wo sind sie dieses Jahr? Es gehörte doch dazu, zumindest für mich. Genauso wie der Schnee, aber das Wetter kann man nicht beeinflussen 🙁 Ich bin fast fest davon überzeugt, dass Schnee in meiner Kindheit schon Anfang Dezember, bis teilweise Ostern da war. In der Grundschule hatte unser Hausmeister für uns extra eine kleine Schlittschuhbahn gemacht. Er ist immer mit Wassereimern raus und hat es da drauf gekippt. Das war das beste in der Pause <3 Bis sich die ersten den Arm gebrochen haben -.-

Weihnachten_metterschlingundmaulwurfn_dezember_diy_Foto_Bild (1)

Der Wandel

Liegt es daran? Sind wir alle zu vorsichtig, zu schnell, zu kommerziell geworden? Statt „echte gruselige“ Märchen bekommen unsere Kinder abgeschwächte Trickfilme zu sehen. Und ach vorgelesen. Wer von euch hat das Letzte mal das originale „Hänsel & Gretel“ gelesen? Statt die Weihnachtszeit zu geniessen, hetzen wir von einem Laden zum anderen, damit alle glücklich sind. Ich habe mir dieses Jahr vorgenommen meinem Männe etwas zu schenken, was NUR für ihn ist. Wisst ihr wie schwer das ist? Etwas zu schenken, was er NICHT braucht, etwas was nur für ihn ist. Etwas was „wir nicht eh noch geholt hätten“,etwas, was wir nichts als Paar 😉  oder als Familie zusammen nutzen,  etwas auf seinen Typ zugeschnitten? Natürlich werde ich jetzt nicht verraten, was es ist 😉  Aber dieses sich richtig Gedanken darum machen, und nicht irgendetwas schenken ist wirklich schwer. Wie konnten Oma & Opa nur so gelassen und ruhig bleiben?

Weihnachten_metterschlingundmaulwurfn_dezember_diy_Foto_Bild (4)

Streß

Jedes Jahr nimmt man es sich vor, ein schönes Weihnachtsfest zu feiern. Glückliche Kinderaugen, strahlende Erwachsene, ein Haus voller Glück, Liebe und Zufriedenheit. Ein leckeres 3 Gänge Menu. Wundervolle Weihnachtstage eben. Und es scheitert so gut wie immer. Die Kinder drängeln den ganzen Tag mit „Wann kommt der Weihnachtsmann?“. Zwischen dem Streß das Haus blitzblank zu haben, und dabei noch das Mega Weihnachtsmenü zu kochen werden wir Frauen immer angespannter, weil der Zeitdruck immer größer wird. Es fängt schon an mit dem „alles muss sauber bleiben“ – wenn du Kinder hast, kannst du das eigentlich vergessen. Wenn du 4 Kinder hast, brauchst du gar nicht aufräumen. Geht weiter beim kochen. Meine Küche sieht danach immer aus wie auf ’nem Schlachtfeld. Vor allem wenn der Mann kocht. Dann der Zeitdruck. Natürlich wird erwartet, dass wir alles schaffen. Putzen, kochen, Kirche, lächeln, und alle bewirten. Nebenbei die Kinder beschäftigen, die natürlich immer noch alle 5 Minuten fragen, wann denn verdammt noch mal der Weihnachtsmann kommt. Der kommt natürlich kaum noch. Früher kam er immer. Heute hat er keine Zeit mehr, … nur noch auf Weihnachtsmärkten tritt er auf, der Schuft. Wenn ihr so eine Oma habt wie ich (eine andere, nicht die von eben 😉 ), dürften die Kinder sich auch bis zum eintreffen dieser nicht vom Platz bewegen, weil … es soll sauber sein. Nein, es MUSS sauber bleiben, weil sie eine dieser Leute ist die extra was fallen lassen um unters Sofa zu schauen 😉 All das endet gewohnt in dem Streß das „Mutti“ völlig entnervt am HeiligABEND die Schnauze voll hat, und nur noch froh ist im Bett zu sein. Und das war nur der 24.

DIY_Geschenk_Metterschlingundmaulwurfn_Oma_grandma_Foto

Umdenken

Dieses Jahr werden wir nur Würstchen und Kartoffelsalat am 24. essen. Um nicht kochen zu müssen. Wir werden die Bescherung schon gleich morgens machen. Um die Fragerei der Kinder aus dem Weg zugehen. Und: es kommt kein Besuch. Um nicht aufräumen zu müssen. Zwischendurch werden wir Märchen gucken, Plätzchen backen, Lesen und Weihnachtslieder singen. Am 1. Weihnachtsfeiertag darf der Mann kochen 😉 weil die Kinder beschäftigt sind. der 26. wird auch so ablaufen. Ja.. ich denke… das ist ein guter Plan. Gammelige Weihnachten euch allen & einen schönen 4. Advent :*




2 Gedanken zu „Weihnachten ist kaputt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*