Zeit für uns // Tchibo Mobile

Anzeige

Tchibo bat mich, für euch einen Artikel zu schreiben, wo es unter anderem um #zeitfüruns geht. Eine ganz wundervolle Kampagnen Idee, die zum Nachdenken anregt. Wirklich. Ausserdem gibt es noch ein Gewinnspiel (am Ende des Beitrages)

Natürlich ist es Werbung für Sie und ich möchte Dich nicht mit einem emotionalen Artikel in den Blog ziehen, um dir letztendlich zu sagen;

Hy… Eigentlich ging es um Tchibo, denn Tchibo Mobil hat einen ganz tollen Tarif, den du kostenfrei immer wieder Monatlich wechseln kannst. Je nach Lust und Laune und Verbrauch. Ganz schnell und einfach. Gerade für Teenys ist das super, denn die sind sich ja immer so unsicher was sie brauchen 😉

metterschlingundmaulwurfn_tchibo_handytarif_kinder_jugendliche_tarif-2

Ich möchte ehrlich zu Dir sein, denn deshalb habe ich damals angefangen zu bloggen – ich will und kann mich nicht verstellen. Darum sage ich dir direkt: In diesem Artikel geht es um Tchibo Mobil. Wenn dein Kind gerade anfängt, sich ein Handy zu wünschen, oder du am überlegen bist, deinen Vertrag zu wechseln, dann schau mal bei Tchibo ob das nicht genau das richtige für euch ist. Monatliche Kosten (und Kündigungsmöglichkeiten) zwischen 7,95€ und aktuell 9,95€ (statt 19,95€) sind überschaubar und schützen vor der Kostenfalle. Außerdem hat Tchibo auch klasse Handys, mein Teeny Mädchen hat das Samsung J5 und wir sind sehr zufrieden damit.

metterschlingundmaulwurfn_tchibo_handytarif_kinder_jugendliche_tarif-1

Warum ich dir das alles so direkt sage? Warum ich es überhaupt sage?

Weil ich mich vor vielen Jahren dafür entschieden habe, für meine Kinder da zu sein. Eben nicht ganztags Arbeiten zu gehen, auch wenn das Geld knapp sein sollte. Ich wollte schon immer dann zuhause sein, wenn es auch meine Kinder sind. Und das Bloggen ermöglicht es mir. Ihr ermöglicht es mir. Ich habe wirklich sehr viel Glück diesen Job zu haben. Und darum verdient ihr auch meine Ehrlichkeit, denn ohne euch, wäre ich nicht hier.

metterschlingundmaulwurfn_tchibo_handytarif_kinder_jugendliche_tarif-3

Natürlich ist das Leben kein Wunschkonzert und man kann nicht einfach nicht Arbeiten gehen,  mit der Ausrede „ich will für meine Kinder da sein“. Davon redet ja auch keiner. Ich weiß, ich trete hiermit wieder vielen auf die Füße, aber das ist gar nicht meine Absicht. Ließ doch bitte bis zum Schluß, dann wirst du sehen worauf ich hinaus will, auch wenn ich noch so rumeier…

metterschlingundmaulwurfn_tchibo_handytarif_kinder_jugendliche_tarif-2

„Zeit für uns“ hat mich wieder sehr nachdenklich gemacht. Zusammen mit einer aktuellen Werbung eines Neustarts „Was würdest du ändern, wenn du noch einmal von vorne anfangen könntest?“,  einem Artikel, den ich heute gelesen habe, wo eine Krankenschwester berichtete, welche die größten Wünsche eines Menschen sind, denen bewusst wird, dass sie sterben… all dies, sind Dinge, die mich nachdenklich machen. Mal wieder. Denn immer zum Herbst hin, bekomme ich meinen Moralischen und grübel über alles und jeden nach; um den Sinn des Lebens (-> Schokolade) und ob das alles so richtig ist, wie es ist. Wo war ich, wo bin ich, wo will ich hin. Sind wir glücklich? Was kann man ändern? Sollte man etwas ändern? Was, verdammt noch mal, kann man tun, damit die Kinder eine wundervolle Kindheit haben?

Unser Alltag ist ihre Kindheit.

metterschlingundmaulwurfn_tchibo_handytarif_kinder_jugendliche_tarif-8

Und der Alltag kann so … ja eben so schnell rum sein. Oft mit Dingen, die am Ende des Tages so unnötig erscheinen, mit Dingen, über die man sich ärgert, weil man aus einer Fliege einen Elefanten gemacht hat. Mit Dingen die stressen, sowohl Kind als auch Eltern. Dinge, die man sich hätte sparen können. Zeitverschwendung.

„Morgen…“

Wir müssen uns wieder bewusst werden, dass wir nur dieses eine Leben haben. Diese eine Kindheit unserer Kinder. Diese eine Chance, soviel wie möglich richtig zu machen. Mehr #Zeitfüruns eben, denn alles andere ist am Ende egal.

I tried so hard and got so far
But in the end it doesn’t even matter
I had to fall to lose it all
But in the end it doesn’t even matter

Wenn es mit einem zu Ende geht, dann schaut keiner, wie viel man für seinen Chef gebuckelt hat, wie viel man sich aufgeopfert hat – für seine Arbeit, für andere. Dann zählt nur das, was wichtig ist: die Liebe, die Familie, die Freunde die man hatte.

Das man glücklich war in seinem Leben, das man immer versucht hat, moralisch und gefühlsmäßig sein bestes zu geben, das man seine Träume nicht nur träumt, sondern lebt, und wenn man es nur versucht. Wir leben alle nur einmal und wir sollten das beste draus machen.

Geld ist nicht alles, … auch wenn es so scheint, dass alles immer auf’s Geld hinaus läuft, immer. Immer?

metterschlingundmaulwurfn_tchibo_handytarif_kinder_jugendliche_tarif-4

Es gibt so tolle andere, wundervolle, aufregende, günstigere &  BEWUSSTE Arten zu leben; so wurde ich bei sechspaarschuhe angefixt, einfach die Koffer zu packen und mit meinen liebsten die Welt zu entdecken….  Irgendwann (da haben wir es wieder).

Gestern habe ich einen ganz tollen Artikel bei zwerggeflüster gelesen, indem es darum geht, als Freilerner Familie zu leben, ohne Zwänge und Pflichten (im weitesten Sinne).

Keine Angst vor Verletzungen, keine Angst vor Unfällen, keine Angst, aufzufallen, zu scheitern, zu verlieren, los zulassen, frei zulassen, peinlich oder „unkorrekt“, inkompetent, zu sein, zu lieben, zu lassen, zu verwöhnen. Sie vertrauen einfach.

Und sie werten nicht.

Und ich habe mich ertappt: Denn meine Ängste wachsen täglich immer mehr. Ich sehe Unfälle, in meinem inneren Auge, bevor sie passieren und hindere so unbewusst meine Kinder daran, sich richtig auszutoben, zu leben, zu sein. Mit „Paß auf“, „Mach nicht so dolle!“, „Laß das lieber“  stehe ich mir – und ihnen im Weg.

metterschlingundmaulwurfn_tchibo_handytarif_kinder_jugendliche_tarif-7

Das ist die Schatten Seite von #Zeitfüruns – Ich habe Angst, dass die Zeit zu schnell vergeht. Das ich den einen Fehler mache, den sie mir später vorhalten. Ich habe „Angst“, dass ich nicht bewusst Lebe, im hier und jetzt, weil meine Gedanken schon wieder abschweifen, ich noch arbeiten, oder den Rasen mähen muss.  Ja, so lächerlich es doch ist, aber wie schnell geht diese wunderbare Mini Baby Zeit um, wo man denkt „Waaaaaaaaaaaaas? Wo ist die Zeit hin?“ genau so ist es und bei mir gerade im größerem Ausmaß.

metterschlingundmaulwurfn_tchibo_handytarif_kinder_jugendliche_tarif-9

Ich finde es wichtig, dass es mich einmal jährlich packt, ich alles komplett überdenke, denn nur so wird mir es mir bewusst.

Zu entscheiden, wie wir weiter machen, ob man nicht lieber ausbrechen; seine Träume leben sollte , zusammen zu sein, ohne die Pflichten des Alltages. Wäre das nicht einfacher, obwohl schwieriger? Weißt du, was ich meine? Back to the roots… aber kann man das heute noch machen? Und warum eigentlich nicht? Bringt es einen nicht viel mehr zusammen, wenn man die Zeit hat, die man hat?

Unser Alltag, unsere täglichen Aufgaben, Verpflichtungen nehmen einen Großteil unseres Lebens ein, um am Abend, im Bett, zu bereuen, dem Lieblingskind heute -weil man müde war- die Gute Nacht Geschichte abgekürzt zu haben. Oder es ausgeschimpft hat, weil es ausversehen einen Becher umgekippt hat, weil man selber so gestresst war?

metterschlingundmaulwurfn_tchibo_handytarif_kinder_jugendliche_tarif-10

Nehmen wir uns noch ausreichend Zeit bewusst zusammen zu sein? Es scheint immer schwieriger, weil alles so schnell geht.

Mein großes Kind ist schon 12,5 Jahre.

Schon seit 12 Jahren kein Baby mehr.

Fast eine Frau.

Nur noch ein Rest Mädchen.

Wir haben schon so viel zusammen erlebt, und sie ist so wunderbar geworden. Nein, sie war es schon immer. Hat sich, nach 4 Jahren Einzelkind-Thron, diesen mit ihren Geschwistern geteilt. War für sie immer da und ist es auch noch. Sie ist fürsorglich, wunderschön, schlau und verlässlich. Ich versuche sie zu stärken, für ihr Leben, für ihre Träume, ich möchte sie unterstützen, in allem was sie versuchen will.

Ein Auslandsjahr? – Klar! Mir geht zwar die Muffe, aber … mach! Du lebst nur einmal!

Du willst dir eine Glatze rasieren? – Mach! Die wachsen wieder nach! Ich liebe dich trotzdem!

Du willst Nutella mit Gurke essen? – Bitte! Hau rein.

Natürlich sind das nur übelst übertriebene Beispiele, aber … weißt du worauf ich hinaus möchte?

Wir müssen uns bewusst mehr #zeitfüruns nehmen.

Nur dann machen wir alles richtig, egal was wir tun.

metterschlingundmaulwurfn_tchibo_handytarif_kinder_jugendliche_tarif-5

Und nun kommen wir wieder zurück zu Tchibo Mobil 😉  Denn sie haben mich dazu gebracht, euch das zu sagen, was mir schon seit Monaten auf der Seele brennt.

Und statt sich mit Mobilfunkverträgen rumzuschlagen (ich sag nur, rechtzeitig die Kündigung schaffen -.- ) kann man es bei Ihnen Monat für Monat wechseln oder auch beenden. Passend dazu starte ich zusammen mit Tchibo ein Gewinnspiel:

Zu gewinnen gibt es ein Jahrespaket von Tchibo mobil inkl. Smartphone (Samsung J5)

Was du tun musst?

Zeig mir bei Facebook oder Insta ein richtig tolles #zeitfüruns Foto von Euch!

Mehr nicht. 😀

Das mit den meisten Likes gewinnt dann 🙂  Bis zum 24.9.2016 habt ihr Zeit mir eure Bilder per Mail (metterschlingundmaulwurfn@gmail.com) zu schicken, bei Facebook unter dem Beitrag zu posten, bei Insta zu Hashtaggen mit #zeitfüruns und #zeitfürunsmundm (damit ich weiß, dass du bei MIR mitmachst). Ich freu mich schon sehr auf eure tollen Fotos <3

metterschlingundmaulwurfn_tchibo_handytarif_kinder_jugendliche_tarif-1

 

 

Das Kleingedruckte:

Teilnahmebedingungen und Datenschutz
Die Teilnahme am Gewinnspiel von Metterschling und Maulwurfn ist kostenlos und richtet sich ausschließlich nach diesen Teilnahmebedingungen.

Teilnahmeberechtigte
Teilnahmeberechtigt sind natürliche Personen, die mindestens 18 Jahre alt sind, Fan von Metterschling und Maulwurfn sind und diesen Beitrag kommentiert und mit „Gefällt mir“ markiert haben.
Die Teilnahme am Gewinnspiel beinhaltet im Gewinnfall das Einverständnis zur Nennung/Veröffentlichung des Namens.

Gewinn, Benachrichtigung und Übermittlung des Gewinns
Die Ermittlung der Gewinner erfolgt nach Teilnahmeschluss im Rahmen einer auf dem Zufallsprinzip beruhenden Verlosung unter allen Teilnehmern. Nach Veröffentlichung des Namens hat der Gewinner 48 Stunden Zeit, sich bei mir zu melden. Geschieht dies nicht, verfällt der Gewinn.
Ein Umtausch sowie eine Barauszahlung des Gewinns sind nicht möglich.

Beendigung des Gewinnspiels
Der Veranstalter behält sich ausdrücklich vor, das Gewinnspiel ohne vorherige Ankündigung und ohne Mitteilung von Gründen zu beenden, zu ändern oder anzupassen.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Haftungsausschluss
Der Veranstalter haftet in keiner Form für mittelbare oder unmittelbare Schäden, die sich aus der Teilnahme an der Aktion oder der Nichterreichbarkeit des Internet-Servers ergeben, es sei denn, diese sind auf grob fahrlässiges oder vorsätzliches Handeln zurückzuführen, welches von dem Veranstalter zu vertreten ist.

Sonstiges
Sollten einzelne Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen unwirksam sein, so wird dadurch die Rechtswirksamkeit der übrigen Teilnahmebedingungen nicht berührt. An ihre Stelle tritt eine angemessene Regelung, die dem Zweck der unwirksamen Bestimmungen entspricht. Teilnahme nur aus Deutschland möglich (Oder Versandadresse in Deutschland).

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

3 Gedanken zu „Zeit für uns // Tchibo Mobile

  1. Hallooo, vielen Dank für das Zitat mit Verlinkung, ich freue mich sehr, dass ihr auf meinen Blog gestoßen seid und euch inspiriert fühlt, toll! 🙂 Euer Blog gefällt mir auch, er ist wunderschön gemacht! Alles Liebe für euch zusamen, Louise

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*